Erste kann doch noch gewinnen

Sieg in Weixdorf

23.05.2016 um 8:40

Diesmal nichts mehr verschenkt
22.05.2016 12:30 UhrBei hochsommerlichen Temperaturen konnten die Fortunen auf dem schönen Weixdorfer Rasen mal wieder einen Dreier feiern, und das nicht unverdient. Zwar gingen die Gastgeber nach 20 Minuten nach einem Ballverlust und schnellem Pass in die Gasse in Führung, aber kurz vor der Pause glich Süß durch einen an Pochanke verursachten Foulelfmeter aus. Dann noch in der ersten Halbzeit noch ein kleines Highlight - gegen die eigentlich kopfballstarken Weixdorfer Verteidiger nickte Krämer nach einem Freistoß von Kleeberg ein. Weitere Rähnitzer Chancen und ein meist kontrollierter Spielaufbau stimmen optimistisch.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es wieder nicht lange bis zum nächsten Rähnitzer Treffer - nach einem schönen Angriff über links vollendete Ebert die flache Hereingabe von Süß. Weixdorf erhöhte dann den Druck und die Fortunen ließen die Zügel etwas schleifen, und schon wurde es wieder spannend. Nachdem Lüer sich mehrfach auszeichnen konnte (vielleicht die beste Saisonleistung), war er bei einem platzierten Kopfball zum 2:3 machtlos (63.).

Die letzte halbe Stunde ging es hin und her, enorm viel Platz wegen des Kräfteverschleißes in der Hitze. Weixdorf vor allem bei Standards gefährlich, die Fortunen über Konter. Spektakulär wurde es vor allem bei zwei Fernschüssen von Krämer, einmal gerade noch über die Latte gelenkt und einmal an selbige geklatscht... auch Süß und Naumann hätten den Sack zumachen können. Mit Einsatz und dem Quäntchen Glück wurde der Vorsprung dann aber verdient über die Zeit gebracht.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Eins und Drei ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2024SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum

letztes Spiel

3 : 2
SV Eintracht Strehlen
04.06.2023

nächstes Spiel

-




Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.