Zuhause weiter souverän

14.11.2022 um 9:55

Auch gegen Sachsenwerk 2 behielt die Erste trotz zahlreicher Ausfälle die Punkte auf unserer Wiese und gewann am Sonntag mit 4:0 (übrigens schon zum dritten Mal mit diesem Ergebnis in einem Heimspiel in dieser Saison). Spielerisch war das ok, aber auch nicht überragend. In der ersten Halbzeit waren wir im letzten Drittel nicht konsequent genug, ließen mehrere gute Chancen liegen und benötigten einen Elfer zur Führung. Lewis Kelling war von der gegnerischen Hintermannschaft auch in dieser Situation nicht fair zu stoppen, Sebastian Süß verwandelte. Die Gäste hatten zwei schnelle und trickreiche Stürmer dabei, die uns auch immer wieder mal in Verlegenheit brachten, aber die ganz große Chance zum Ausgleich war nicht dabei. Ansonsten kam von Sachsenwerk aber wirklich nicht viel und wir mussten uns zur Pause ärgern, dass die Führung nicht deutlicher war.

Nach dem Wiederanpfiff konnten wir aber schnell die Weichen auf Sieg stellen, Sten Kaiser staubte nach erneuter starker Vorarbeit von Lewis Kelling ab. Die Gäste traten offensiv fast gar nicht mehr in Erscheinung und wir waren jetzt effizienter - nur zehn Minuten nach dem 2:0 erhöhte Adrian Weiß nach schönem Spielzug über außen auf 3:0. Dann kam nach einem Zusammenprall an der Seitenlinie etwas Unruhe in die Partie, ein gerade erst eingewechselter Gästespieler kassierte erst Gelb wegen Meckerns, dann folgte noch ein Spruch in Richtung Schiedsrichter und folglich Gelb-Rot. Damit war das Spiel endgültig entschieden. Das schaffte für uns weitere Räume und wir kamen noch mehrfach in gute Abschlusspositionen, trafen aber nur noch einmal durch Sten Kaiser nach starker Einzelleistung zum 4:0.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Sechs und Eins ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2022SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum