Ärgerliches Remis in der Nachspielzeit

19.10.2020 um 8:45

Gegen die junge und spielstarke Mannschaft der SG Verkehrsbetriebe musste sich die Erste nach einem erneut harten Kampf mit einem 2:2 begnügen. Angesichts einer 2:0-Pausenführung durch zwei schöne Einzelleistungen von Furkert und Schäfer war dies ärgerlich, aber der Gegner war in den zweiten 45 Minuten wohl auch die bessere Mannschaft. Nach dem Anschlusstreffer (aus abseitsverdächtiger Position) in der 70. Minute schafften wir nicht mehr genug Entlastung und verpassten es auch, mit einem unserer Konter das dritte Tor nachzulegen. Der Ausgleich fiel erst in der Nachspielzeit und in einer strittigen Situation - Lüer war nach einem Zusammenprall liegen geblieben und nahm nicht mehr am Spiel teil, aber der Schiedsrichter pfiff nicht und dann kullerte der Ball irgendwie ins Tor.

Aber das ist kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Wir spielen bislang eine solide Saison und sind nach fünf Spielen noch ungeschlagen - und dass es in Rähnitz nicht so leicht ist was mitzunehmen, hat man auch in dieser Partie wieder gesehen.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Zwei und Eins ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2020SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum

letztes Spiel

:
VfB Hellerau 3
01.11.2020

nächstes Spiel

-


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.