Klatsche im Spitzenspiel

30.09.2019 um 12:39

Beim FC Tabellenzweiten FC Dresden 2 kam unsere Erste am Wochenende ordentlich unter die Räder. Zwar mussten wir mehrere Ausfälle von Stammspielern kompensieren, aber wir konnten - von wenigen Phasen des Spiels abgesehen - auch nicht umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten und was man auch zeigen muss, um gegen diesen Gegner bestehen zu können. Von schnellem Umschaltspiel aus einer kompakten Defensive war vor allem in der erste Halbzeit wenig bis nichts zu sehen. Die Gastgeber spielten uns mehrfach aus und kamen zwangsläufig zu Toren. Immerhin konnten wir zwei Fehler in der Defensive des Gegners mit zwei Treffern durch Süß und Kokelmann bestrafen, aber sonst liefen wir hinterher und standen dem Gegner nicht auf den Füßen. Das wussten sie natürlich auszunutzen.

In der zweiten Hälfte war es zwar etwas besser, aber wir leisteten uns eine Phase von zehn Minuten, in denen wir völlig offen waren und die Hausherren das Ergebnis deutlich nach oben schrauben konnten. Erst in der Schlussviertelstunde bekamen wir das Geschehen in den Griff und hätten bei einem Lattentreffer das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten können. So ist es vielleicht ein Weckruf zur rechten Zeit.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Drei und Acht ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2019SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.