Gelungener Auftakt

02.09.2019 um 10:05

Im ersten Punktspiel der neuen Serie setzte sich unsere 1. Mannschaft mit 4:1 gegen die Reserve von Gebergrund Goppeln durch - erstaunlicherweise war dies der erste Auftaktsieg seit einigen Jahren, bislang waren wir oft holprig gestartet (unter anderem letztes Jahr mit einer 1:4-Heimpleite gegen den selben Gegner).

Zur Pause stand es noch 1:1, und das war auch in Ordnung so. Wir wollten den Schwung aus dem Pokalspiel mitnehmen, aber das gelang nur in Ansätzen. Spielerisch konnten wir wenig Druck entwickeln. Wenn es mal gefährlich wurde, dann nach Ballgewinnen und schnellem Umschalten. Aber die Präzision im Abschluss fehlte noch. Der Führungstreffer für uns fiel durch einen umstrittenen Handelfmeter - die Regelauslegung in der Praxis ist von der 1. bis zu 10. Liga auch in der neuen Spielzeit nicht leichter geworden. Süß war es egal, aber schon wenig später kamen die Gäste zum Ausgleich, begünstigt durch eine unglückliche Abwehraktion von uns und ob die anschließende Bogenlampe über den verdutzten Lüer so gewollt war... egal, mehr als ein Remis hatten wir uns zur Pause eben nicht verdient.

Das änderte sich nach dem Wechsel aber. In den zweiten 45 Minuten hatten die Gäste keine zwingende Torchance (am gefährlichsten war ein Rettungsversuch von Höber per Kopf an den eigenen Außenpfosten), dafür agierten wir etwas konzentrierter und dies wurde bald mit Toren belohnt. Trotzdem soll nicht unerwähnt bleiben, dass das 2:1 von Süß nach einer knappen Stunde aus abseitsverdächtiger Position fiel. Gegen Ende machte der Gegner auf, wir kamen aber hinten nicht ernsthaft in Bedrängnis und schraubten das Ergebnis durch Kokelmann und Ebert noch auf 4:1 nach oben (wobei wir noch 1-2 Hochkaräter liegen ließen). So gesehen ist der Sieg aufgrund der zweiten Hälfte verdient, aber in der ersten gab es definitiv noch Luft nach oben.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Neun und Neun ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2019SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.